sportliches-equipment.de

Faszientraining mit Rolle und Faszienball

Faszientraining und Test No. 3

Es gibt Übungen im Sport die machen den wenigsten wirklich Spaß. Man muss sich immerzu zu zwingen. Ich kenne das. Das Faszientraining gehört in jedem Fall dazu, jedenfalls für mich. Es ist unangenehm und macht daher nicht so viel Spaß. Dabei habe ich das besonders nötig. Ich sitze viel. Im Job, in der Uni, im Auto. Sitzen ist ungesund, verkürzt die Faszien, Sehnen, Muskeln und wenn ich mich so umschaue sind wir eine ganze Generation voller „Sitzer“ und mit Sicherheit wird das, wenn wir dann irgendwann alle alt und grau sind, noch für viele unangenehme Probleme sorgen.

Umso wichtiger ist das Faszientraining. Auf den Bildern weiter unten seht ihr 3 Geräte. Eins davon ist von der Marke von BLACKROLL*. Äußerst bekannt und effektiv. Aber auch echt teuer. Die beiden anderen stellen selbstgebaute Alternative dar, für jene die nicht so viel Geld ausgeben wollen oder können.

 

Was sind Faszien?

Als erstes sollte man vielleicht erklären was es mit den Faszien überhaupt auf sich hat. Um es sich bildlich vorstellen zu können denk an das letzte mal als du ein gutes Stück beim Schlachter gekauft und anschließend zum Braten vorbereitet hast. Diese ganzen weißen Häute die das Fleisch voneinander abgrenzen, das sind die Faszien.

Dabei befinden sich Faszien überall in unserem Körper und umhüllen sowohl Knochen, Organe, Nerven und natürlich die Muskeln. Wie wichtig Faszien sind kann man sich vorstellen wenn man weiß dass die Faszien ausnahmslos im ganzen Körper miteinander verknüpft sind. Über die Nervenbedingungen, die in den Faszien stecken, wirken Faszien auf das vegetative Nervensystem.

Das vegetative Nervensystem lässt sich nicht von uns bewusst steuern. Wir können es aber positiv bestärken. Da es vom Wasserhaushalt, über den Stoffwechsel, der Verdauung, der Atmung und den Muskeln alles steuert, sollten wir uns bemühen dies zu tun.

 

Faszien Training Übungen

Die Faszien lassen sich auf vielfältige Art und Weise trainieren. Am einfachsten lässt sich das anhand von Videos zeigen. Amiena Zylla macht diesbezüglich tolle Videos weswegen ich die hier einmal eingebettet habe.

Übungen mit Faszienball

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Der Faszienball* ist ein tolles Tool. Auf Amazon kosten er nicht gerade wenig, dafür dass er so klein ist. Mit knapp 20€* ist er eigentlich eine Investition wert.

Es gibt da aber noch eine Alternative. Du kannst hier* für unter 4€ drei Tennisbälle kaufen. Eigentlich brauchst Du nur zwei aber das passt preislich einfach besser. Dann brauchst du noch Klebeband, zum Beispiel gutes Panzerklebeband*. Alles in allem kostet das auf Amazon unter 12€ und man hat es selber gebastelt. Kauft man Klebeband und Tennisbälle im 1€ Shop oder hat sogar alles zu Hause kostet 0 – 5 €. Spätestens ist es doch wohl eine Überlegung wert, oder?

Übungen mit der Faszienrolle

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Und auch hier hat Zylla ein super Video gedreht. Hilfreiche Übungen die Du direkt mal ausprobieren solltest! 

Jetzt auf Amazon kaufen*

Und auch hier könnte man eine Menge sparen. Das Set weiter oben kostet etwas unter 30€. Ich will nicht behaupten dass meine Lösung medizinisch genauso gut ist. Ich habe dazu keine Studie. Ich selbe nutze aber ein einfaches HT Rohr* und habe bisher keine Probleme dadurch bekommen. Sollte euer Physiotherapeut entgegen meinem behaupten dass ein HT Rohr gesundheitsschädlich wäre, schreibt es mir ruhig!

Naja wiegesagt, ich nutze es und habe keinerlei Probleme dabei. Im Baumarkt kriegt ihr HT-Rohre* noch eindeutig günstiger. Auf Amazon kostet es etwa 5-6 €* inklusive Versand. Einfach das Kopfende absägen, sodass das Rohr gleichmäßig abrollt. Fertig.

 

Um die Seite und dein Nutzererlebnis zu verbessern, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Erst durch Zustimmung dieses Hinweises werden die Cookies zugelassen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt sobald dies vom Nutzer zugestimmt wird. Das heißt wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen